Suche
Seminare
Seminare
elearning
Seminaranbieter
Trainer
News
Seminarräme
Seminargesuche
Seminaranfragen
Seminarräme
Services
Kundenlogin
FAQ
Mediadaten
Statistik
Über uns
Partner

Weiterbildung: 2-in-1 Umschulung Werkstoffprüfer (Materialprüfer) - Facharbeiter Werkstoffprüfung Metalltechnik (IHK)

 

2-in-1 Umschulung Werkstoffprüfer (Materialprüfer) - Facharbeiter Werkstoffprüfung Metalltechnik (IHK)


 
Weitere Informationen zu diesem Seminar

Details:
Zielsetzung:
Sie schließen die Umschulung mit folgenden Zeugnissen ab:

  • Abschluss als Facharbeiter/in Werkstoffprüfung (Metalltechnik)
  • Qualifizierung nach ISO 9712 für die zerstörungsfreie Prüfung
  • Qualifizierung für Verfahren der Werkstoffprüfung und Metallographie
  • Qualifizierung für Verfahren der Wärmebehandlung
  • Zielgruppe:
    Die Umschulung ist interessant für:

  • Personen, die sich im Bereich der Werkstoffprüfung beruflich neu orientieren wollen
  • Personen, die sich als Prüfer oder Prüfaufsicht nach ISO 9712 in den Verfahren der zerstörungsfreien Prüfung, für die zerstörende Werkstoffprüfung und Metallographie sowie für die Wärmebehandlung qualifizieren wollen.
  • Schwierigkeitsgrad:
    Training für Einsteiger und Fortgeschrittene
      
    Voraussetzung:
    Spezielle berufliche Teilnahmevoraussetzungen sind nicht erforderlich. Notwendig sind aber:

  • Deutsche Sprache sicher in Wort und Schrift (min. B2, besser C1+)
  • Sichere Beherrschung der Grundrechenarten
  • Technisch-physikalisches Grundverständnis
  • bestandener Eignungstest
  • Inhalt:
    Die Umschulung ist praktisch eine "2-in1"-Umschulung Metalltechnik und Systemtechnik:
    • Die Umschulung folgt der Verordnung über die Berufsausbildung zum Werkstoffprüfer (w/m) und den Richtlinien für trägergestützte Umschulungen der IHK´s NRW von 11/2016.
    • Zahlreiche Qualifizierungen in der zerstörungsfreien Prüfung nach ISO 9712 (ET, UT, RT, VT, MT, PT) sind in der Umschulung enthalten
    • Die Werkstoffprüfer-Ausbildung beinhaltet damit praktisch auch die Spezialisierung in der Systemtechnik

    Die Umschulung besteht aus den Modulen:

    Zerstörungsfreie Prüfung:
    • Durchstrahlungsprüfung (RT), Stufe 1 und 2 nach ISO 9712
    • Eindringprüfung (PT), Stufe 1+2 nach ISO 9712
    • Magnetpulverprüfung (MT), Stufe 1+2 nach ISO 9712
    • Sichtprüfung (VT), Stufe 1+2 nach ISO 9712
    • Ultraschallprüfung (UT), Stufe 1 und 2 nach ISO 9712
    • Wirbelstromprüfung (ET), Stufe 1 und 2 nach ISO 9712
    • Strahlenschutz für Prüfer
    Werkstoffprüfung:
    • Herstellung, Aufbau und Eigenschaften von Werkstoffen
    • Mechanisch-technologische Prüfungen
    • Härteprüfung und Spektrometrie
    • Prüfung und Bewertung von Schweißnähten
    • Prüfung von Oberflächen und Beschichtungen
    • Grundlagen der Schadensanalyse
    • Arbeitsorganisation in der Werkstoffprüfung
    Wärmebehandlung:
    • Grundlagen der Wärmebehandlung
    • Glühen, Härten, Anlassen
    • Randschichthärten
    • thermochemische Oberflächenbehandlung
    • Stirnabschreckversuch
    Metallographie:
    • Präparationstechniken
    • qualitative Metallographie
    • quantitative Metallographie
    Kurse nach Rahmenstoffplan Werkstoffprüfung - u.a.:
    • Grundlagen der Mathematik
    • Grundlagen der Physik und Chemie
    • Grundlagen der Arbeits- und Umweltsicherheit
    • Grundlagen der Qualitätssicherung

    Sonstiges:
    • 6 Monate Betriebspraktikum
    • 8 Wochen Erholungsurlaub
    • umfangreiche Phasen zur Prüfungsvorbereitung (in Theorie und Praxis)

    Bemerkungen:
    • Die Umschulung beginnt jeweils zweimal im Jahr - im Maiund im November. Der nächste Starttermin ist der 15.05.2017.
    • Ein geringfügig verspäteter Einstieg nach Maßnahmenbeginn (max. 4 Wochen) ist nach Absprache mit dem Kostenträger und der IHK möglich.

    Hinweis: Für die Qualifizierung Fachkraft Materialprüfung und die Umschulung Werkstoffprüfung bieten wir zum „reinschnuppern“ kostenfreie Probewochen Werkstofftechnik / Werkstoffprüfung.
    Methode:
    Vollzeitunterricht
    Der Unterricht setzt sich zu etwa gleichen Teilen aus theoretischem Unterricht und umfangreichen praktischen Übungen zusammen. Tägliche Wiederholungen in Form von Testen und ausführlichen Testbesprechungen festigen das erlernte Wissen. Die praktischen Übungen finden an modernen Prüfgeräten statt. Die Anzahl der Prüfgeräte und Übungsstücke gewährleistet intensive praktische Übungen.
    Abschlussart:
    IHK-Facharbeiterabschluss, Zeugnisse UT, RT, ET, PT, MT, VT bis Stufe 2 nach ISO 9712, Strahlenschutz S 3.1, R 1.2 und für mobile RFA, ADR / Klasse 7, Qualifizierungen Werkstofftechnik
    Max. Teilnehmer:
    16
    Seminartyp/en:
    Offenes Training
    Studium / Ausbildung
    Förderung:
    Die Umschulung kann gefördert werden durch den Bildungsgutschein, verschiedene Förderprogramme (WeGebAU, IFLAS, Bildungsscheck) oder durch Berufsgenossenschaften, Unfallkassen und Rentenversicherungsträger.

    Gerne beraten wir Sie zu Fördermöglichkeiten und dem Vorgehen beim Kostenträger.
    Kategorien:
    Maschinenbau
    Qualitätssicherung
    Werkstoffe
     
    Qualitätsmerkmale:
    W.I.R. e.V.
    DGZfP - Deutsche Gesellschaft für zerstörungsfreie Prüfung
    DIN EN ISO/IEC 17025
    DIN ISO 9001:2008
    DIN EN ISO 17020
    AZWV/AZAV
    AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung)
     

    Termine:
    19.04.21 - 14.07.23 Essen    Preis auf Anfrage 27 Monate
    Kontakt/Seminaranfrage Katalog

    Aktuelle weitere Weiterbildungsangebote aus der Kategorie Maschinenbau


    Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

    Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

    Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

    Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

    Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training



    Verwandte Kategorien

    Hinweis: Klicken Sie auf eine Kategorie, um die Übersicht für diese Kategorie zu öffnen.

    (nach Seminaren, Anbietern & Trainern)
     
    Folgen Sie seminus auf Twitter!
    Folgen Sie seminus auf Twitter
    Letzte Aktualisierung: 25.11.2020
      © seminus GmbH 1995-2020 – Für die Richtigkeit der Daten übernehmen wir keine Gewähr.  
      Weiterbildungen | Fortbildungen | Seminare | Kurse | Schulungen | Trainings | E-learning  
      Trainer | Seminaranbieter | Portale