Suche
Seminare
Seminare
elearning
Seminaranbieter
Trainer
News
Seminarräme
Seminargesuche
Seminaranfragen
Seminarräme
Services
Kundenlogin
FAQ
Mediadaten
Statistik
Über uns
Partner

Weiterbildung: Einkauf von Elektronik

 

Einkauf von Elektronik


 
Weitere Informationen zu diesem Seminar

Details:
Zielsetzung:
An der Schnittstelle zwischen Technik und Lieferant benötigt der strategische Einkäufer von Elektronik heute ein umfangreiches Wissen zur von ihm verantworteten Materialgruppe: Er muss mit den technischen Grundlagen vertraut sein, Beschaffungsmärkte kennen, Lieferanten steuern, Kosten- und Preisentwicklungen abschätzen und dabei unternehmerisch und strategisch denken. Denn beim Einkauf von Elektronik geht es nicht allein um den bestmöglichen Preis. Zu beachten sind zahlreiche zusätzliche Kriterien, wie zum Beispiel Qualitätsfragen, die Sicherheit der Versorgung, die Bewertung des Sublieferantenmarkts, das Rechtsverständnis zum Schutz von geistigem Eigentum etc. Dieses Seminar stellt praxisbewährte Instrumente für den Einkauf elektronischer Komponenten und Baugruppen vor: * Sie informieren sich über die relevanten Beschaffungsmärkte. * Sie erfahren, wie Sie Ihre Anfrageunterlagen strukturieren. * Sie diskutieren, wie Sie Lieferanten auswählen, bewerten und zu verlässlichen Partnern entwickeln. * Sie lernen erprobte Tools für die Kostenanalyse kennen und erarbeiten Ansätze zur Kostenoptimierung. * Sie erfahren, wie Sie Beschaffungsrisiken insbesondere im internationalen Einkauf eingrenzen. Profitieren Sie vom Know-how und der Praxiserfahrung eines ausgewiesenen Experten für den Einkauf von Elektronik!
Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte aus Einkauf, Materialwirtschaft, Logistik, Entwicklung und Controlling, die in die Beschaffung von spezifischen Elektronikkomponenten und -baugruppen eingebunden oder an Vorkalkulationen beteiligt sind
Schwierigkeitsgrad:
Training für Einsteiger
  
Beschreibung:
An der Schnittstelle zwischen Technik und Lieferant benötigt der strategische Einkäufer von Elektronik heute ein umfangreiches Wissen zur von ihm verantworteten Materialgruppe: Er muss mit den technischen Grundlagen vertraut sein, Beschaffungsmärkte kennen, Lieferanten steuern, Kosten- und Preisentwicklungen abschätzen und dabei unternehmerisch und strategisch denken. Denn beim Einkauf von Elektronik geht es nicht allein um den bestmöglichen Preis. Zu beachten sind zahlreiche zusätzliche Kriterien, wie zum Beispiel Qualitätsfragen, die Sicherheit der Versorgung, die Bewertung des Sublieferantenmarkts, das Rechtsverständnis zum Schutz von geistigem Eigentum etc. Dieses Seminar stellt praxisbewährte Instrumente für den Einkauf elektronischer Komponenten und Baugruppen vor: * Sie informieren sich über die relevanten Beschaffungsmärkte. * Sie erfahren, wie Sie Ihre Anfrageunterlagen strukturieren. * Sie diskutieren, wie Sie Lieferanten auswählen, bewerten und zu verlässlichen Partnern entwickeln. * Sie lernen erprobte Tools für die Kostenanalyse kennen und erarbeiten Ansätze zur Kostenoptimierung. * Sie erfahren, wie Sie Beschaffungsrisiken insbesondere im internationalen Einkauf eingrenzen. Profitieren Sie vom Know-how und der Praxiserfahrung eines ausgewiesenen Experten für den Einkauf von Elektronik!
Inhalt:
* Ausgangssituation in der Beschaffung - Bestandsaufnahme im Unternehmen und im Einkauf - Voraussetzungen im strategischen Einkauf - Unterschiede und Gemeinsamkeiten im Vergleich zum Einkauf mechanischer Produkte * Strategische Vorbereitung - Die Spezifikation als Messlatte für die Lieferanten - Strukturierung der technischen Einkaufsspezifikationen - Vorzugsvarianten und Vorzugshersteller - Optimierungen in der Entwicklungsphase (DfM) * Kostenanalyse und Preisfindung - Methodik zur Kostenfindung bei Elektronik - Cost Break Down und Kostenstrukturanalyse - Vorkalkulation per selbstentwickeltem Tool: das Beispiel Leiterplatten - Target Pricing und Wertanalyse - TCO Plus: die erweiterte Gesamtkosten-Kalkulation * Beschaffungsmärkte und Lieferantenauswahl - Informationsquellen und Beschaffungslandkarten - Vorselektion potenzieller Lieferanten - Einstieg bei internationalen Lieferanten: der Messebesuch - Der Weg vom Erstkontakt zur Serienlieferung - Besonderheiten beim internationalem Einkauf * Beschaffungs- und Versorgungssicherheit - Interne und externe Voraussetzungen - Logistikkonzepte und deren Grenzen - Lieferengpässe und Allokation - Upgrades, Umstellungen und Abkündigungen - Vermeidung von Kopien und Fälschungen * Umsetzung in die Praxis - Ansätze zur Kostenoptimierung - Tipps für den erfolgreichen Elektronik-Einkauf - Referenzwerte für bestimmte Materialgruppen
Methode:
Fachvortrag, Praxisbeispiele, Übungen mit Einzel- und Gruppenarbeit, Online-Abfragen, Seminarunterlagen
Max. Teilnehmer:
18
Seminartyp/en:
Inhouse Training Inhouse Seminar
Offenes Training
behindertengerechtes Seminar:
ja
Kategorien:
Beschaffung
 

Termine:
30.11.20 - 01.12.20 Wuppertal    1.240,00 Euro MwSt. befreit 2 Tage
Kontakt/Seminaranfrage Katalog

Aktuelle weitere Weiterbildungsangebote aus der Kategorie Beschaffung


Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training



Verwandte Kategorien

Hinweis: Klicken Sie auf eine Kategorie, um die Übersicht für diese Kategorie zu öffnen.

(nach Seminaren, Anbietern & Trainern)
 
Folgen Sie seminus auf Twitter!
Folgen Sie seminus auf Twitter
Letzte Aktualisierung: 12.07.2020
  © seminus GmbH 1995-2020 – Für die Richtigkeit der Daten übernehmen wir keine Gewähr.  
  Weiterbildungen | Fortbildungen | Seminare | Kurse | Schulungen | Trainings | E-learning  
  Trainer | Seminaranbieter | Portale