Suche
Seminare
Seminare
elearning
Seminaranbieter
Trainer
News
Seminarräme
Seminargesuche
Seminaranfragen
Seminarräme
Services
Kundenlogin
FAQ
Mediadaten
Statistik
Über uns
Partner

Weiterbildung: Gefahrgutbeauftragter

 

Gefahrgutbeauftragter


 
Weitere Informationen zu diesem Seminar

Details:
Zielsetzung:
Das Seminar informiert über die Veränderungen bei der Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen gemäß ihrer physikalisch-chemischen, gesundheits- und umweltgefährlichen Eigenschaften. Neue Piktogramme werden vorgestellt. Während z.B. das Piktogramm „Gesundheitsgefahr“ weiterhin Verwendung findet, werden einige bisher gebräuchliche (z.B. das Andreaskreuz) nicht mehr zum Einsatz kommen.
Zielgruppe:
Zukünftige Gefahrgutbeauftragte und sonstige Interessierte.

Hinweis: Für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse im Bereich Gefahrgut eignet sich die eintägige Schulung von („beauftragten“) Personen gem. Kapitel 1.3 ADR, um vorab in die Thematik einzusteigen. Gern räumen wir Ihnen bei gleichzeitiger Buchung beider Lehrgänge einen Rabatt von 10 % auf die Teilnahmegebühren ein.
Schwierigkeitsgrad:
Training für Einsteiger und Fortgeschrittene
  
Beschreibung:
Dreitägiger Basislehrgang - Verkehrsträger Straße - zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung und mit der Möglichkeit der anschließenden IHK-Prüfung (4. Tag)

Beschreibung:
Grundkurs zum Erwerb der Sachkunde für Gefahrgutbeauftragte (Verkehrsträger Straße) im Sinne des § 3 der Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV) mit der Möglichkeit der anschließenden Prüfung durch die IHK Offenbach im Seminarraum am vierten Tag.

Hintergrund:
Gefahrgutbeauftragte müssen in Unternehmen bestellt werden, die regelmäßig mit gefährlichen Gütern umgehen, sie verpacken, verladen oder transportieren. Grundlage für die Bestellung eines Gefahrgutbeauftragten ist die Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV).
Innerhalb der Transportkette von gefährlichen Gütern darf niemand ohne entsprechende Schulung bzw. Ein- und Unterweisung (vom Gefahrgutbeauftragten) tätig werden. Neben dem Gefahrgutbeauftragten benennt die GbV die sogenannte beauftragte Person und sonstige
verantwortliche Personen mit den jeweiligen Schulungsanforderungen.
Der Gefahrgutbeauftragte muss bei einem von der Industrie- und Handelskammer anerkannten Schulungsveranstalter für seine Aufgaben geschult sein. Zur Prüfung der erworbenen Kenntnisse ist eine schriftliche Prüfungen vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) verpflichtend. Vor diesem Hintergrund bietet das Umweltinstitut Gefahrgutbeauftragtenkurse für den Verkehrsträger Straße an. Ziel ist es, die Teilnehmer für die abzulegende Prüfung praxisnah auszubilden. Dazu wird der Umgang mit den relevanten Rechtstexten trainiert. Durch fachlich kompetente Unterstützung sowie ausführliche Unterlagen sind auch für Anfänger im Gefahrgutbereich die Prüfungsanforderungen zu bewältigen.

Inhalte:

  • Die Gefahrgutbeauftragtenverordnung

  • Rechte und Pflichten des Gefahrgutbeauftragten

  • Pflichten der Unternehmer

  • Gefahrgutbeförderungsgesetz (GGBefG)

  • Ermächtigungen zum Erlass von Ausnahmen und Sofortmaßnahmen

  • Verkehrsträgerübergreifende Vorschriften

  • Sonstige Rechtsvorschriften

  • Gefährliche Güter und Gefahrklassen  (Klasse 1-9 des ADR), ausgeschlossene Güter

  • Aufbau und Systematik der Anlagen A und B des ADR

  • Anforderungen an Gefahrzettel, Kennzeichen und Beschriftungen

  • Erforderliche Unterlagen

  • Allgemeine Verpackungsvorschriften

  • Anforderungen an Großpackmittel

  • Anforderungen an Fahrzeuge

  • Beispiel einer betrieblichen Organisation

  • Grundsätze beim Ablauf einer Gefahrgutbeförderung



Inhalt:

  • Die Gefahrgutbeauftragtenverordnung

  • Rechte und Pflichten des Gefahrgutbeauftragten

  • Pflichten der Unternehmer

  • Gefahrgutbeförderungsgesetz (GGBefG)

  • Ermächtigungen zum Erlass von Ausnahmen und Sofortmaßnahmen

  • Verkehrsträgerübergreifende Vorschriften

  • Sonstige Rechtsvorschriften

  • Gefährliche Güter und Gefahrklassen  (Klasse 1-9 des ADR), ausgeschlossene Güter

  • Aufbau und Systematik der Anlagen A und B des ADR

  • Anforderungen an Gefahrzettel, Kennzeichen und Beschriftungen

  • Erforderliche Unterlagen

  • Allgemeine Verpackungsvorschriften

  • Anforderungen an Großpackmittel

  • Anforderungen an Fahrzeuge

  • Beispiel einer betrieblichen Organisation

  • Grundsätze beim Ablauf einer Gefahrgutbeförderung

Bemerkung:
Nach Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. In der Gebühr sind ausführliche Seminarunterlagen, Erfrischungsgetränke, Kaffee, Gebäck, sowie Pausensnacks enthalten. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie im Umweltinstitut oder auf unserer Homepage unter www.umweltinstitut.de einsehen können.
Trainer/Referent:
Thomas Baier, Beratungsbüro Baier, Mühlheim am Main
Irena Meyer, Chem-Safe Consultants UG (haftungsbeschränkt) , Eschborn
Seminartyp/en:
Offenes Training
Studium / Ausbildung
Förderung:
0
Kategorien:
Arbeitsschutz
Gefahrgut
IHK-Lehrgänge
 
Qualitätsmerkmale:
AZWV/AZAV
 

Termine:
21.09.20 - 23.09.20 Offenbach    750,00 EUR MwSt. befreit 2 Tage
21.09.20 - 23.09.20 Offenbach    750,00 EUR MwSt. befreit 2 Tage
30.11.20 - 02.12.20 Offenbach    750,00 EUR MwSt. befreit 2 Tage
30.11.20 - 02.12.20 Offenbach    750,00 EUR MwSt. befreit 2 Tage
Kontakt/Seminaranfrage Katalog

Aktuelle weitere Weiterbildungsangebote aus der Kategorie Arbeitsschutz


Training für EinsteigerTraining für FortgeschritteneOffenes TrainingLive TrainingE-Learning TrainingBlended Learning Training

Training für EinsteigerTraining für FortgeschritteneStudiumInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerTraining für FortgeschritteneStudiumInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerTraining für FortgeschritteneLast-Minute AngebotStudiumInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerTraining für FortgeschritteneStudiumOffenes Training



Verwandte Kategorien

Hinweis: Klicken Sie auf eine Kategorie, um die Übersicht für diese Kategorie zu öffnen.

(nach Seminaren, Anbietern & Trainern)
 
Folgen Sie seminus auf Twitter!
Folgen Sie seminus auf Twitter
Letzte Aktualisierung: 07.07.2020
  © seminus GmbH 1995-2020 – Für die Richtigkeit der Daten übernehmen wir keine Gewähr.  
  Weiterbildungen | Fortbildungen | Seminare | Kurse | Schulungen | Trainings | E-learning  
  Trainer | Seminaranbieter | Portale