Suche
Seminare
Seminare
elearning
Seminaranbieter
Trainer
News
Seminarräme
Seminargesuche
Seminaranfragen
Seminarräme
Services
Kundenlogin
FAQ
Mediadaten
Statistik
Über uns
Partner

Weiterbildung: Jahresunterweisung für Elektrofachkräfte (EFK) zum Erhalt der Fachkunde

 

Jahresunterweisung für Elektrofachkräfte (EFK) zum Erhalt der Fachkunde


 
Weitere Informationen zu diesem Seminar

Details:
Zielsetzung:
- Sie erhalten Ihr Wissens-Update zu den wichtigsten Rechtsvorschriften und DIN-VDE-Bestimmungen. - Die Schulung frischt Ihr elektrotechnisches Fachwissen auf! - Sie erhalten neue Erkenntnisse durch Normen und Vorschriften. - Sie erkennen Gefahren sofort und tragen dazu bei, Elektrounfälle zu minimieren. - Sie haben die Forderungen nach wiederkehrender Unterweisung nach § 12 ArbSchG und DGUV Vorschrift 1 erfüllt und den Erhalt Ihrer Fachkunde nachweislich dokumentiert.
Zielgruppe:
- Verantwortliche Elektrofachkräfte (vEFK), Elektrofachkräfte (EFK), aber auch Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT), die elektrische Anlagen errichten, ändern, erweitern, außer und in Betrieb setzen, elektrische Betriebsmittel instand setzen usw. - Elektrofachkräfte (EFK), die an elektrische Anlagen im Prüffeld, im Labor oder im Service arbeiten - Anlagenverantwortliche, Arbeitsverantwortliche, befähigte Personen, Sicherheitsbeauftragte sowie Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  
Voraussetzung:
Elektrofachkraft (EFK) mit betrieblicher Ernennung zur Elektrofachkraft und erforderlichen Fachkenntnissen entsprechend den Anforderungen nach DIN VDE 1000-10 Abschnitt 5.2 und TRBS 1203 – Befähigte Personen, Abschnitt 3.3 Elektrische Gefährdungen.
Beschreibung:
Diese Jahresunterweisung vermittelt Ihnen das für die Elektrofachkraft notwendige Expertenwissen, systematisch aufgefrischt und um aktuelle Themen aus der Elektrosicherheit ergänzt. Im Seminar betrachten Sie gemeinsam mit dem Referenten die Gefahren des elektrischen Stroms, sowie die damit verbundenen Elektrounfälle. Sie bekommen geeignete Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag aufgezeigt. Da Sie in Ihrer Rolle als Elektrofachkraft auch Wissen über gesetzliche und normative Vorgaben benötigen, erhalten Sie Ihr Rechts-Update! Profitieren Sie zusätzlich von praktischen Hinweisen zur Qualifizierung und zum Einsatz von im Elektrobereich tätigen Personen. Sie besprechen ausführlich die aktuellen Vorschriften und Erkenntnisse für die Erst- und Wiederholungsprüfungen von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln im Unternehmen sowie die aktuellen Fassungen der DGUV Vorschrift 3 und der DIN VDE 0105-100 „Betrieb von elektrischen Anlagen“. Gemeinsam leiten Sie dann Ansätze für die sichere Durchführung ab! Mit diesem Seminar frischen Sie Ihr Wissen auf und erhalten Ihre erforderliche Fachkunde, die gemäß § 12 ArbSchG und nach DIN VDE 1000-10 und DGUV Vorschrift 1 für alle Elektrofachkräfte Pflicht ist.
Inhalt:
- Gefahren des elektrischen Stroms - Wirkung des elektrischen Stroms auf den Menschen - Berührungsspannungen - Störlichtbögen - Ergebnisse der Unfallforschung - Unfallbeispiele aus der Praxis - Errichten und Ändern von Niederspannungsanlagen bis 1000 V AC gemäß VDE 0100 - Netzsysteme - Schutz gegen elektrischen Schlag gemäß VDE 0100-140 - Energieeffizienz nach VDE 0100-801 - Elektrische Sicherheit im Gesetzeskontext - Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) - Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) - Technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS) - DGUV Vorschrift 3 - DIN-VDE-Normen - Anforderungen an die im Elektrobereich tätigen Personen gemäß DIN VDE 1000-10 und DGUV Vorschriften - Verantwortliche Elektrofachkraft (VEFK) - Elektrofachkraft (EFK), Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT) - Elektrotechnisch unterwiesene Personen (EuP) -Elektrotechnischer Laie (EL) - Prüfen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel - Erst-/wiederkehrende Prüfung von Betriebsmitteln gemäß VDE 0701-0702 - Erst-/wiederkehrende Prüfung in elektrischen Anlagen gemäß VDE 0100-600 und Bezug zur VDE 0105-100 - Betrieb von elektrischen Anlagen und Arbeitsmethoden gemäß DIN VDE 0105 Teil 100 - FÜNF SICHERHEITSREGELN - Ausrüstungen, Schutz- und Hilfsmittel, Werkzeuge - Übliche Betriebsvorgänge - Arbeitsmethoden - Betriebliche Organisation bei Arbeiten im Bereich der Elektrotechnik - Hinweise zu aktualisierten VDE-Vorschriften und Gesetzen
Max. Teilnehmer:
10
Bemerkung:
Dieses Seminar erfüllt die Forderungen nach wiederkehrender Unterweisung nach § 12 ArbSchG und DGUV Vorschrift 1. Dieses Seminar wird vom VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit als Fortbildungsveranstaltung anerkannt. Sie erhalten mit Ihrer Teilnahme: - 1-VDSI-Punkt "Arbeitsschutz"
Seminartyp/en:
Inhouse Training Inhouse Seminar
Offenes Training
Kategorien:
Elektrotechnik
 

Termine:
15.12.20 - 15.12.20 Mainz    708,05 EUR inkl. MwSt. 1 Tag

Aktuelle weitere Weiterbildungsangebote aus der Kategorie Elektrotechnik


Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training



Verwandte Kategorien

Hinweis: Klicken Sie auf eine Kategorie, um die Übersicht für diese Kategorie zu öffnen.

(nach Seminaren, Anbietern & Trainern)
 
Folgen Sie seminus auf Twitter!
Folgen Sie seminus auf Twitter
Letzte Aktualisierung: 23.10.2020
  © seminus GmbH 1995-2020 – Für die Richtigkeit der Daten übernehmen wir keine Gewähr.  
  Weiterbildungen | Fortbildungen | Seminare | Kurse | Schulungen | Trainings | E-learning  
  Trainer | Seminaranbieter | Portale