Suche
Seminare
Seminare
elearning
Seminaranbieter
Trainer
News
Seminarräme
Seminargesuche
Seminaranfragen
Seminarräme
Services
Kundenlogin
FAQ
Mediadaten
Statistik
Über uns
Partner

Weiterbildung: Neue Eingruppierungsregelungen für Ingenieure und Techniker (bisher: technische Angestellte) nach der Entgeltordnung des TVöD

 

Neue Eingruppierungsregelungen für Ingenieure und Techniker (bisher: technische Angestellte) nach der Entgeltordnung des TVöD


 
Weitere Informationen zu diesem Seminar

Details:
Zielsetzung:
Im Seminar werden Sie mit den Grundlagen der Eingruppierungsvorschriften vertraut gemacht, und Sie vertiefen Ihre Kenntnisse des Aufbaus der Tätigkeitsmerkmale für Ingenieurinnen/Ingenieure und Technikerinnen/Techniker. Im zweiten Teil des Seminars sollen die von Teilnehmenden zum Seminar mitgebrachten Stellenbeschreibungen dahingehend analysiert werden, ob die Beschreibungen für die Bewertung der Tätigkeiten ausreichend sind bzw. welche Inhalte in den Stellenbeschreibungen erforderlich sind, um die bewertungsrelevanten Informationen für die Stellenbewertung zu erhalten.
Zielgruppe:
Personalleiter/innen, Personalfachleute, Stellenbewerter/innen, Personalratsmitglieder.
Schwierigkeitsgrad:
Training für Einsteiger und Fortgeschrittene
  
Voraussetzung:
Keine.
Beschreibung:
Ziel/Inhalt: Die Tarifparteien haben in der Entgeltordnung die Tätigkeitsmerkmale für die technischen Angestellte neu strukturiert. Wurden bisher Ingenieurinnen/Ingenieure und Technikerinnen/Techniker unter den gleichen Tätigkeitsmerkmalskatalogen geführt, erhalten beide Berufsgruppen nunmehr eigene Tätigkeitsmerkmale. Dennoch bleibt die Bewertung der Arbeitsplätze im technischen Bereich (z.B. Bauingenieur/e/innen in der Bauplanung oder Bauprüfung, Techniker/innen im Liegenschaftsmanagement) in der Praxis schwierig. Denn es müssen die einzelnen Tätigkeiten genau erfasst werden, um technische Arbeitsvorgänge nach der Qualität der Aufgaben im Allgemeinen und dem Schwierigkeitsgrad, der Selbstständigkeit und der Verantwortung im Einzelnen bewerten zu können. Anschließend müssen die Arbeitsvorgänge den richtigen Anforderungsmerkmalen zugeordnet werden. Vor allem erfordert die Stellenbewertung die Prüfung der Heraushebung des Tätigkeitsmerkmals der nächst höheren Entgeltgruppe aus dem Tätigkeitsmerkmal der nächst niedrigeren Vergütungsgruppe. Für die Prüfung der Erfüllung der Tätigkeitsmerkmale muss zudem auf die genauen Inhalte der Ausbildung und des Studiums der Techniker/innen bzw. Ingenieur/e/innen geachtet werden. Im Seminar werden Sie mit den Grundlagen der Eingruppierungsvorschriften vertraut gemacht, und Sie vertiefen Ihre Kenntnisse des Aufbaus der Tätigkeitsmerkmale für Ingenieurinnen/Ingenieure und Technikerinnen/Techniker. Im zweiten Teil des Seminars sollen die von Teilnehmenden zum Seminar mitgebrachten Stellenbeschreibungen dahingehend analysiert werden, ob die Beschreibungen für die Bewertung der Tätigkeiten ausreichend sind bzw. welche Inhalte in den Stellenbeschreibungen erforderlich sind, um die bewertungsrelevanten Informationen für die Stellenbewertung zu erhalten. Themenschwerpunkte: -Grundlagen des Eingruppierungsrechts -Definition der Kernvorschriften (Arbeitsvorgang, Zeitanteil, sonstige Beschäftigte u.a.) -Neudefinitionen der Hochschulabschlüsse und der Abschlüsse für die/den staatlich geprüfte/n Technikerinnen/Techniker -Aufbau der Eingruppierungssystematik und Definition der Tätigkeitsmerkmale für jeweils Ingenieurinnen/Ingenieure und Technikerinnen/Techniker -Abgrenzung der technischen von den Ingenieur-Tätigkeiten (Berufsbild des Technikers und des Ingenieurs) -Abgrenzung der Eingruppierung der Ingenieurinnen/Ingenieure und Technikerinnen/Techniker von den allgemeinen Tätigkeitsmerkmalen und anderen Spezialitätenmerkmalen (Grundsatz der Spezialität) -Hinweise zur Überleitung und Höhergruppierung der vor dem 1.1.17 Beschäftigten -Übungen
Inhalt:
-Grundlagen des Eingruppierungsrechts -Definition der Kernvorschriften (Arbeitsvorgang, Zeitanteil, sonstige Beschäftigte u.a.) -Neudefinitionen der Hochschulabschlüsse und der Abschlüsse für die/den staatlich geprüfte/n Technikerinnen/Techniker -Aufbau der Eingruppierungssystematik und Definition der Tätigkeitsmerkmale für jeweils Ingenieurinnen/Ingenieure und Technikerinnen/Techniker -Abgrenzung der technischen von den Ingenieur-Tätigkeiten (Berufsbild des Technikers und des Ingenieurs) -Abgrenzung der Eingruppierung der Ingenieurinnen/Ingenieure und Technikerinnen/Techniker von den allgemeinen Tätigkeitsmerkmalen und anderen Spezialitätenmerkmalen (Grundsatz der Spezialität) -Hinweise zur Überleitung und Höhergruppierung der vor dem 1.1.17 Beschäftigten -Übungen
Methode:
Unsere Seminare werden nach modernen Methoden der Erwachsenenbildung durchgeführt. Neben fachlichen Vorträgen erhalten Sie Gelegenheit, in Übungen Ihr Fachwissen praxisbezogen anzuwenden und weiterzuentwickeln. Im Mittelpunkt unserer Seminare steht die Teilnehmer- und Praxisorientierung.
Abschlussart:
Qualifizierte Teilnahmebescheinigung
Max. Teilnehmer:
15
Bemerkung:
Die Teilnehmenden werden gebeten, den Tarifvortrag und die Tätigkeitsmerkmale für die Ingenieurinnen/Ingenieure und Technikerinnen/Techniker sowie entsprechende Stellenbeschreibungen aus ihren Verwaltungen/Betrieben zur Veranstaltung mitzubringen.
Trainer/Referent:
Dr. Stefan Paul Werum, Master of Science (Management), Geschäftsführer STEFAN WERUM Consulting, langjähriger Referent in kommunalen Studieninstituten, KGST u.a.; Tätigkeit als Gutachter für kommunale Verwaltungen (u.a. Landeshauptstädte, Städte, Gemeinde, Eigenbetriebe, Sparkassen, Krankenhäuser), Autor
Seminartyp/en:
Inhouse Training Inhouse Seminar
Offenes Training
behindertengerechtes Seminar:
ja
Kategorien:
Arbeitsrecht
öffentliche Verwaltung
Personalmanagement
 

Termine:
30.12.17 - 31.12.17 Hamburg    549,99 EUR inkl. MwSt. 2 Tage
Kontakt/Seminaranfrage Katalog

Aktuelle weitere Weiterbildungsangebote aus der Kategorie Personalmanagement


Training für EinsteigerOffenes Training

Training für EinsteigerOffenes Training

Training für EinsteigerTraining für FortgeschritteneInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training



Verwandte Kategorien

Hinweis: Klicken Sie auf eine Kategorie, um die Übersicht für diese Kategorie zu öffnen.

(nach Seminaren, Anbietern & Trainern)
 
Folgen Sie seminus auf Twitter!
Folgen Sie seminus auf Twitter
Letzte Aktualisierung: 16.12.2017
  © seminus GmbH 1995-2017 – Für die Richtigkeit der Daten übernehmen wir keine Gewähr.  
  Weiterbildungen | Fortbildungen | Seminare | Kurse | Schulungen | Trainings | E-learning  
  Trainer | Seminaranbieter | Portale