Suche
Seminare
Seminare
elearning
Seminaranbieter
Trainer
News
Seminarräme
Seminargesuche
Seminaranfragen
Seminarräme
Services
Kundenlogin
FAQ
Mediadaten
Statistik
Über uns
Partner

Weiterbildung: Versorgungsausgleich und seine Folgen für den Beamten

 

Versorgungsausgleich und seine Folgen für den Beamten


 
Weitere Informationen zu diesem Seminar

Details:
Zielsetzung:
Das Recht des Versorgungsausgleichs bei Ehescheidungen ist hinsichtlich der verfahrensrechtlichen Vorschriften im Versorgungsausgleichsgesetz (VersAusglG) und im Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG) geregelt. Die seit 1.9.2009 geltenden Regelungen haben insoweit die davor maßgebenden Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs, der Zivilprozessordnung und des Gesetzes zur Regelung von Härten im Versorgungsausgleich abgelöst. Weil aber zudem die Maßgaben für vor dem 1.9.2009 eingeleitete und abgeschlossene Versorgungsausgleichsverfahren weiter zu beachten sind, haben sich die Aufgaben des Versorgungssachbearbeiters deutlich erweitert. Zudem führt das seit 1.9.2009 geltende Recht mitunter zu Auslegungs- und Anwendungsproblemen. Aufgrund der unterschiedlichen Regelungen in Bund und Ländern wird der Versorgungsausgleich nach unterschiedlichen Prämissen durchgeführt. Der Versorgungsausgleich berührt nicht nur den Beamten selbst, sondern auch seine den Familiengerichten zur Auskunftserteilung verpflichteten Dienstherren. Probleme ergeben sich vornehmlich in der Wertermittlung der in der Ehezeit erworbenen beamtenversorgungsrechtlichen Anrechte. Zudem muss ein Versorgungssachbearbeiter in der Lage sein, Entscheidungen der Familiengerichte über den Versorgungsausgleich richtig beurteilen zu können, um die versorgungsrechtlichen Folgen zutreffend umzusetzen. Das Seminar erläutert das System des Versorgungsausgleichs umfassend, die Auswirkungen auf die Beteiligten sowie aktuelle Problemfelder unter Berücksichtigung höchstrichterlicher Rechtsprechung im Detail. Profitieren Sie vom umfangreichen Erfahrungsschatz unseres Experten. Wir freuen uns auf Ihre Fragen.
Zielgruppe:
* Leiter und qualifizierte Mitarbeiter aus dem Personalwesen * Mitglieder der Personalvertretungen * Versorgungssachbearbeiter * Rechtspfleger * Fachanwälte für Scheidungsrecht und deren Mitarbeiter
Schwierigkeitsgrad:
Training für Einsteiger
  
Beschreibung:
Das Recht des Versorgungsausgleichs bei Ehescheidungen ist hinsichtlich der verfahrensrechtlichen Vorschriften im Versorgungsausgleichsgesetz (VersAusglG) und im Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG) geregelt. Die seit 1.9.2009 geltenden Regelungen haben insoweit die davor maßgebenden Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs, der Zivilprozessordnung und des Gesetzes zur Regelung von Härten im Versorgungsausgleich abgelöst. Weil aber zudem die Maßgaben für vor dem 1.9.2009 eingeleitete und abgeschlossene Versorgungsausgleichsverfahren weiter zu beachten sind, haben sich die Aufgaben des Versorgungssachbearbeiters deutlich erweitert. Zudem führt das seit 1.9.2009 geltende Recht mitunter zu Auslegungs- und Anwendungsproblemen. Aufgrund der unterschiedlichen Regelungen in Bund und Ländern wird der Versorgungsausgleich nach unterschiedlichen Prämissen durchgeführt. Der Versorgungsausgleich berührt nicht nur den Beamten selbst, sondern auch seine den Familiengerichten zur Auskunftserteilung verpflichteten Dienstherren. Probleme ergeben sich vornehmlich in der Wertermittlung der in der Ehezeit erworbenen beamtenversorgungsrechtlichen Anrechte. Zudem muss ein Versorgungssachbearbeiter in der Lage sein, Entscheidungen der Familiengerichte über den Versorgungsausgleich richtig beurteilen zu können, um die versorgungsrechtlichen Folgen zutreffend umzusetzen. Das Seminar erläutert das System des Versorgungsausgleichs umfassend, die Auswirkungen auf die Beteiligten sowie aktuelle Problemfelder unter Berücksichtigung höchstrichterlicher Rechtsprechung im Detail. Profitieren Sie vom umfangreichen Erfahrungsschatz unseres Experten. Wir freuen uns auf Ihre Fragen.
Inhalt:
* System des Versorgungsausgleichs - Darstellung der Rechtslage bis 31.8.2009 / seit 1.9.2009 - Scheidung und Scheidungsfolgen - Ausgleichsformen nach früherem und derzeitigem Recht - Ehezeitlich erworbene Anrechte, die dem Versorgungsausgleich unterliegen - Ausschluss des Versorgungsausgleichs - Aufgaben der Pensionsbehörden - Ausgleich in der Beamtenversorgung - Folgen des Versorgungsausgleichs für den Beamten und seine Hinterbliebenen - Auswirkungen der Ehescheidung auf Besoldung und Versorgung - Kürzung des Ruhegehalts / Berechnung des Kürzungsbetrages - Pensionistenprivileg - Abwendung der Kürzung / Berechnung des Abwendungsbetrages - Ausschluss der Kürzung und Anpassung der Kürzung - Auswirkungen des Versorgungsausgleichs auf Ruhensberechnungen - Ansprüche nach dem Bundesversorgungsteilungsgesetz - Erstattungsausgleich zwischen Rentenversicherungs- und Versorgungsträgern
Methode:
Vortrag, Fallstudien, Diskussion, Seminarunterlagen Die Teilnehmer werden gebeten einen Taschenrechner mitzubringen.
Max. Teilnehmer:
20
Seminartyp/en:
Inhouse Training Inhouse Seminar
Offenes Training
behindertengerechtes Seminar:
ja
Kategorien:
Sonstige Recht
 

Termine:
07.12.20 - 08.12.20 Wuppertal    790,00 Euro MwSt. befreit 2 Tage
Kontakt/Seminaranfrage Katalog

Aktuelle weitere Weiterbildungsangebote aus der Kategorie Sonstige Recht


Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training



Verwandte Kategorien

Hinweis: Klicken Sie auf eine Kategorie, um die Übersicht für diese Kategorie zu öffnen.

(nach Seminaren, Anbietern & Trainern)
 
Folgen Sie seminus auf Twitter!
Folgen Sie seminus auf Twitter
Letzte Aktualisierung: 27.10.2020
  © seminus GmbH 1995-2020 – Für die Richtigkeit der Daten übernehmen wir keine Gewähr.  
  Weiterbildungen | Fortbildungen | Seminare | Kurse | Schulungen | Trainings | E-learning  
  Trainer | Seminaranbieter | Portale