Suche
Seminare
Seminare
elearning
Seminaranbieter
Trainer
News
Seminarräme
Seminargesuche
Seminaranfragen
Seminarräme
Services
Kundenlogin
FAQ
Mediadaten
Statistik
Über uns
Partner

Weiterbildung: Vertrags- und Nachtragsmanagement am Bau

 

Vertrags- und Nachtragsmanagement am Bau


 
Weitere Informationen zu diesem Seminar

Details:
Zielsetzung:
Bei nahezu allen Bauprojekten sowohl der öffentlichen Hand wie auch im privaten Bereich ist die Vereinbarung der VOB/B auch unter Geltung des neuen BGB-Bauvertragsrechts (noch) Standard. Neben einem gut vorbereiteten Vertragsabschluss sind insbesondere die Vertragsregeln von eminenter Bedeutung, die das Vergütungsmanagement und daraus resultierendes Nachtragsmanagement beinhalten. Dabei gilt es zunächst, den für das Projekt maßgeschneiderten Vertragstyp auszuwählen, vom Einheitspreis über Detailpauschalvertrag bis hin zum Schlüsselfertigbau-, Funktionalbau-/Globalpauschalvertrag. Besonderheiten bei der öffentlichen Ausschreibung sind zu berücksichtigen, da dort die Grundregeln insbesondere zur Erstellung der Leistungsbeschreibung der VOB/A gelten. Sowohl die VOB/B wie auch die VOB/A erfahren stetig erhebliche Änderungen, insbesondere mit Blick auf Geltung des neuen Bauvertragsrechts. Unser Expertenseminar vermittelt Ihnen unter Berücksichtigung der Neuregelungen für die Aufstellung der Leistungsbeschreibung die Frage, wer das sog. Bausollrisiko trägt und ob und inwieweit eine Risikoverlagerung auf den Auftragnehmer stattfinden darf. Risiken gibt es in der Planung, bei Klauseln wie schlüsselfertig, funktional, komplett, sowie insbesondere bei der Koordination und den Bodenverhältnissen. Daraus resultieren oft Nachtragsstreitigkeiten, die zu Behinderungsnachträgen oder Erschwernisnachträgen (Boden) führen. Ist die Kalkulation vorzuschreiben oder gelten ortsübliche, tatsächliche Preise? Die neueste BGH-Rechtsprechung, auch zur Sittenwidrigkeit von Preisen, wird behandelt. Unser Expertenseminar zum Vertrags- und Nachtragsmanagement am Bau richtet sich an alle erfahrenen Praktiker der öffentlichen und privaten Hand. Ein anspruchsvoller Tag, der Sie in der Praxis weit voran bringt!
Zielgruppe:
* Private und öffentliche Auftraggeber * Projektsteuerer, Baubetreuer * Bauabteilungen der Auftraggeber und Auftragnehmer * Bauunternehmen
Schwierigkeitsgrad:
Training für Einsteiger
  
Beschreibung:
Bei nahezu allen Bauprojekten sowohl der öffentlichen Hand wie auch im privaten Bereich ist die Vereinbarung der VOB/B auch unter Geltung des neuen BGB-Bauvertragsrechts (noch) Standard. Neben einem gut vorbereiteten Vertragsabschluss sind insbesondere die Vertragsregeln von eminenter Bedeutung, die das Vergütungsmanagement und daraus resultierendes Nachtragsmanagement beinhalten. Dabei gilt es zunächst, den für das Projekt maßgeschneiderten Vertragstyp auszuwählen, vom Einheitspreis über Detailpauschalvertrag bis hin zum Schlüsselfertigbau-, Funktionalbau-/Globalpauschalvertrag. Besonderheiten bei der öffentlichen Ausschreibung sind zu berücksichtigen, da dort die Grundregeln insbesondere zur Erstellung der Leistungsbeschreibung der VOB/A gelten. Sowohl die VOB/B wie auch die VOB/A erfahren stetig erhebliche Änderungen, insbesondere mit Blick auf Geltung des neuen Bauvertragsrechts. Unser Expertenseminar vermittelt Ihnen unter Berücksichtigung der Neuregelungen für die Aufstellung der Leistungsbeschreibung die Frage, wer das sog. Bausollrisiko trägt und ob und inwieweit eine Risikoverlagerung auf den Auftragnehmer stattfinden darf. Risiken gibt es in der Planung, bei Klauseln wie schlüsselfertig, funktional, komplett, sowie insbesondere bei der Koordination und den Bodenverhältnissen. Daraus resultieren oft Nachtragsstreitigkeiten, die zu Behinderungsnachträgen oder Erschwernisnachträgen (Boden) führen. Ist die Kalkulation vorzuschreiben oder gelten ortsübliche, tatsächliche Preise? Die neueste BGH-Rechtsprechung, auch zur Sittenwidrigkeit von Preisen, wird behandelt. Unser Expertenseminar zum Vertrags- und Nachtragsmanagement am Bau richtet sich an alle erfahrenen Praktiker der öffentlichen und privaten Hand. Ein anspruchsvoller Tag, der Sie in der Praxis weit voran bringt!
Inhalt:
* Ausschreibung und Vertragsgestaltung unter Beachtung wirksamer Vertragsregelungen - Vertragsabschluss mit privaten und öffentlichen Auftraggebern - Besonderheiten bei Vertragsabschluss - Ermittlung unwirksamer Vertragsklauseln (AGB), insbesondere VOB-Wirksamkeit im Lichte des neuen BGB-Bauvertragsrechts - Probleme der wirksamen Vertretung (Vollmacht) - Aktuelle BGH-Fälle * Vergütungsmanagement - Die Basis: Bauvertragstypen, Funktionalbau, Schlüsselfertigbau, Construction Management, Globalpauschalvertrag, Detailpauschalvertrag, Einheitspreisvertrag, SET - Bausollrisiko und Risikoverlagerung auf den Auftragnehmer - Risiken: z.B. Planung, schlüsselfertig, funktional, Genehmigung, Koordination, Bodenrisiko * Nachtragsmanagement - VOB/B-System der Leistungsänderung und -vergütung - (Neues)BGB-System der Leistungsänderung und -vergütung - Bauinhalt, Bauzeit, Erschwernisse - Behinderungsnachtrag - Nachtragshöhe: Fortschreibung der Urkalkulation oder tatsächliche Preise? - Nachtragsbearbeitungs- und Nachtragsplanungskosten? - Sittenwidrige Nachtragsgestellung? - Leistungsverweigerungsrechte * VOB/C Spezial - Bedeutung für die Vertragsabwicklung - Schadenersatzträchtige Rechtspflichten für den Auftraggeber - Nebenleistungen / Besondere Leistungen
Methode:
Lehrgespräche, Diskussion, Seminarunterlagen.
Max. Teilnehmer:
67
Seminartyp/en:
Inhouse Training Inhouse Seminar
Offenes Training
behindertengerechtes Seminar:
ja
Kategorien:
Baurecht
 

Termine:
23.11.20 - 23.11.20 Wuppertal    690,00 Euro MwSt. befreit 1 Tag
Kontakt/Seminaranfrage Katalog

Aktuelle weitere Weiterbildungsangebote aus der Kategorie Baurecht


Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training

Training für EinsteigerInhouse TrainingOffenes Training



Verwandte Kategorien

Hinweis: Klicken Sie auf eine Kategorie, um die Übersicht für diese Kategorie zu öffnen.

(nach Seminaren, Anbietern & Trainern)
 
Folgen Sie seminus auf Twitter!
Folgen Sie seminus auf Twitter
Letzte Aktualisierung: 12.07.2020
  © seminus GmbH 1995-2020 – Für die Richtigkeit der Daten übernehmen wir keine Gewähr.  
  Weiterbildungen | Fortbildungen | Seminare | Kurse | Schulungen | Trainings | E-learning  
  Trainer | Seminaranbieter | Portale